Literatur zur Berufsorientierung

Studium

1. Studium allgemein

Behmel, Albrecht: Erfolgreich im Studium der Geisteswissenschaften. Tübingen: Francke 2005. [WA 3; Germ. Inst./Bibliothek]

Heister, Werner: Studieren mit Erfolg. Effizientes Lernen und Selbstmanagement in Bachelor-, Master- und Diplomstudiengängen. 2., überarb. und erw. Aufl. Stuttgart: Schäffer-Poeschel 2009. [ALL 9:Hei; Zentralbibliothek, Lehrbuch-Magazin (EG)]

Nünning, Vera (Hrsg.): Schlüsselkompetenzen. Qualifikationen für Studium und Beruf. Stuttgart: Metzler 2008. [Ra 126; Germ. Inst./Bibliothek]

Ries, Antje: Das Projekt Studium meistern. München: UVK Verlag 2018. [ALL 9:Rie: Zentralbibliothek, Lehrbuch-Magazin (EG)]

Wagner, Wolf: Uni-Angst und Uni-Bluff heute. Wie studieren und sich nicht verlieren. Aktualisierte u. vollst. überarb. Neuausg. Hamburg: Rotbuch 2007. [Ra 138; Germ. Inst./Bibliothek]

2. Studium Germanistik, Sprach- und Literaturwissenschaft

Bogdal, Klaus-Michael: BA-Studium Germanistik. Ein Lehrbuch. Reinbeck bei Hamburg: Rowohlt-Taschenbuch-Verlag 2008. [CI B 88,2; Germ. Inst./Bibliothek; CI B GER 0:Bog; Zentralbibliothek, Lehrbuch-Magazin (EG)]

Drügh, Heinz u.a. (Hrsg.): Germanistik. Sprachwissenschaft–Literaturwissenschaft–Schlüsselkompetenzen. Stuttgart: Metzler 2012. [GER 0:Ger; Zentralbibliothek, Lehrbuch-Magazin (EG)]

Finkele, Simone u. Stefan Scherer: Germanistik studieren. Eine praxisorientierte Einführung. Darmstadt: WBG 2011. [Ra 144; Germ. Inst./Bibliothek]

Friedrich, Udo: Orientierungskurs Germanistik. Stuttgart: Klett Lerntraining 2014. [GER 0: Fri; Zentralbibliothek, Lehrbuch-Magazin (EG)]

Härle, Gerhard u. Uwe Meyer: Studienführer Germanistik. 2., völlig überarb. Aufl. Würzburg: Lexika 1997. [Ra 9; Germ. Inst./ Bibliothek]

Henning, Wolfgang: Studienführer Anglistik – Amerikanistik, Romanistik, Slawistik. Mit Berufsperspektiven für Sprach- und Literaturwissenschaftler, Dolmetscher und Übersetzer. Würzburg: Lexika 1999 (= Studienführer). [Ra 46 IK; Germ. Inst. Bibliothek]

Jäger, G. u. J. Schönert: Wissenschaft und Berufspraxis. Angewandtes Wissen und praxisorientierte Studiengänge in den Sprach-, Literatur-, Kultur- und Medienwissenschaften. Paderborn u.a.: Schöningh 1997. [Ra 3; Germ. Inst./Bibliothek]

Kunkel, Andreas und Jule Scherer: Studienführer Sprach- und Literaturwissenschaften. Würzburg: Lexika 2004. [Ra 139; Germ. Inst./Bibliothek]

Lüders, Inga: Und in fünf Jahren schreib ich Buchkritiken. Was man wissen muss, bevor man Germanistik studiert. Hamburg: Eden Books 2013. [3L 665; Zentralbibliothek, Magazin (1. UG)]

Rathmann, Thomas (Hrsg.): Texte, Wissen, Qualifikationen. Ein Wegweiser für Germanisten. Berlin: E. Schmidt 2000. [Ra 54; Germ. Inst./Bibliothek]

3. Stipendien, Förderungs- und Finanzierungsmöglichkeiten

Borreck, Max-Alexander u. Jan Bruckmann: Das Insider-Dossier: Der Weg zum Stipendium. Tipps zur Bewerbung für 400 Stipendien- und Förderprogramme. Frankfurt a. M.: Campus 2011. [ALL 9: Bor; Zentralbibliothek, Lehrbuch-Magazin (EG)]

Herrmann, Dieter u. Angela Verse-Herrmann.: Geld fürs Studium und die Doktorarbeit. Wer fördert was? 4., erw. u. aktual. Aufl., Frankfurt a.M.: Eichborn 1999 (= UNICUM). [Ra 7; Germ. Inst./Bibliothek]

Herrmann, Dieter u.a. (Hrsg.): Handbuch der Wissenschaftspreise und Forschungsstipendien. 4., überarb. u. erw. Neuausg. Lampertheim: Alpha Informationsgesell 2006. [Ra 1-4; Germ. Inst./Bibliothek]

Herrmann, Dieter u. Angela Verse-Herrmann: Geld fürs Studium und die Doktorarbeit. Wer fördert was? Neuausg. Frankfurt a.M.: Eichborn 2006 (= UNICUM). [ALL 9:Her; Zentralbibliothek, Lehrbuch-Magazin (EG)]

Neuhoff, Klaus, Schindler, Ambros u.  Hans-Jürgen Zwingmann.: Stiftungshandbuch. Baden-Baden: Nomos 1983 (= Schriftenreihe zum Stiftungswesen, 10). [Ra 19; Germ. Inst./Bibliothek]

Seidenspinner, Gundolf u. Gerlinde Seidenspinner: Durch Stipendien studieren. Stipendien, Förderungsmöglichkeiten, Studiendarlehen, Auslandspraktika. 19. vollkommen überarb. und aktualisierte Aufl. Landsberg am Lech: Mvg 1999 (= Schriften der deutschen Studentenschaft, 1). [Ra 8; Germ. Inst./Bibliothek]

Siewert, Horst: Studieren mit Stipendien. Deutschland-weltweit. 2., überarb. Aufl. Freiburg i. Br. Interconnections 2007. [SUP 8; Career Service/Bibliothek]

Beruf

4. Berufsorientierung allgemein

Bolduan, Gudrun u. Kathrin Kappei: So finden Magister einen Job. Der unentbehrliche Ratgeber für den Berufseinstieg (Adressen, Tips, Einstiegshilfen). Frankfurt a. M.: Eichborn 1998 (= UNICUM). [Ra 6; Germ. Inst./Bibliothek]

Brüggemann, Tim u. Sylvia Rahn: Berufsorientierung. Ein Lehr- und Arbeitsbuch. Münster: Waxmann 2013. [3K 44688; Zentralbibliothek, Lehrbuch-Magazin (EG)]

Glaubitz, Uta: Der Job, der zu mir passt. Das eigene Berufsziel entdecken und erreichen. 5., komplett überarb. Aufl. Frankfurt a. M.: Campus 2009. [Ra 128; Germ. Inst./Bibliothek]

Hermes-Kissling, Sylvia: Abschluß und wie weiter? Der Ratgeber für Frauen zur Berufsplanung. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1999 (= rororo-Sachbuch, 60518). [A VIII 66; Wirtschaftswissenschaften/ Bibliothek]

5. Berufsorientierung für Germanisten*innen und andere Geisteswissenschaftler*innen

Berg, G Gunhild: Berufseinstieg und Karriereplanung für GeisteswissenschaftlerInnen. Eine Trendanalyse der Ratgeberliteratur. In: GeisteswissenschaftlerInnen: kompetent, kreativ, motiviert – und doch chancenlos? Ergebnisse des Expertisenwettbewerbs „Arts and Figures – GeisteswissenschaftlerInnen im Beruf“, Band 2. Hrsg. V. Heike Solga, Denis Huschka, Patricia Eilsberger u. Gert G. Wagner. Opladen & Farmington Hills: Budrich UniPress 2009. S. 43-67. [3F 78945-2; Zentralbibliothek/Magazin (1. UG)]

Glaubitz, Uta: Jobs für Bücherwürmer und Leseratten. Machen Sie Ihre Leidenschaft zum Beruf. Frankfurt a. M.: Campus 2001. [3F 35744; Zentralbibliothek/Magazin (1. UG)]

Goschler, Constantin u.a. (Hrsg.): Arts and Figures. GeisteswissenschaftlerInnen im Beruf. Göttingen: Wallenstein 2008. [Ra 134; Germ. Inst./Bibliothek]

Ickstadt, Heinz: Berufe für Philologen. Darmstadt: Wiss. Buchgesellschaft 2004. [Ra 150; Germ. Inst./Bibliothek]

Kräuter, Maria, Willi Oberlander u.a.: Arbeitsmarktchancen für Geisteswissenschaftler. Analysen, Perspektiven, Existenzgründung. Bielefeld: Bertelsmann 2009. [3K 19699; Zentralbibliothek, Lehrbuch-Magazin (EG)]

Solga, Heike u.a. (Hrsg.): Findigkeit in unsicheren Zeiten. Ergebnisse des Expertisenwettbewerbs „Arts and Figures – GeisteswissenschaftlerInnen im Beruf“. Bd. 1. Opladen: Budrich UniPress 2008. [3F 78945-1; Zentralbibliothek/Magazin (1. UG)]

Solga, Heike u.a. (Hrsg.): GeisteswissenschaftlerInnen: kompetent, kreativ, motiviert – und doch chancenlos? Ergebnisse des Expertisenwettbewerbs „Arts and Figures – GeisteswissenschaftlerInnen im Beruf“. Bd. 2. Opladen: Budrich UniPress 2008. [3F 78945-2; Zentralbibliothek/Magazin (1. UG)]

6. Berufseinstieg

Bloss, Michael: Los geht´s. Mein Berufseinstieg. Konstanz u.a.: UVK Verlagsgesellschaft 2018. [ALL 9:Blo; Zentralbibliothek, Lehrbuch-Magazin (EG)]

Brenner, Doris: Schön, dass Sie da sind! Karrierestart nach dem Studium. Überarb. Neuaufl. Nürnberg: BW-Verlag 2007. [BE 23; Career Service/Bibliothek]

Janson, Simone: Der optimale Berufseinstieg. Perspektiven für Geisteswissenschaftler. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2007 (= Einführung Philo). [Ra 21; Germ. Inst./Bibliothek]

Jüde, Peter: Berufsplanung für Geistes- und Sozialwissenschaftler oder die Kunst eine Karriere zu planen [auch für Künstler]. Köln: Staufenbiel-Inst. für Studien- und Berufsplanung 1999. [BF 11 + 11a; Career Service/Bibliothek]

Schomburg, Harald u.a. (Hrsg.): Erfolgreich von der Uni in den Job. Die große Absolventen-Studie: Studienfächer im Vergleich, so klappt es mit dem Karrierestart. Regensburg u.a.: Fit for business 2001. [BE 14 + 14a; Career Service/Bibliothek]

Schwarzkopf, Matthias: Finde deinen Job! Berufseinstieg für Akademiker. Stuttgart: UTB 2018. [Im Erwerbungsvorgang]

7. Berufspraxis allgemein

Ruhleder, Brigitte: Umgangsformen im Beruf. Etikette, Takt und Ton; mit Stil zum Ziel. Komplett überarb. u. erw. Ausg. Offenbach: GABAL 2001. [Ra 121; Germ. Inst./Bibliothek]

Dahm, Johanna: Schlüsselkompetenzen der Zukunft. Was im Berufsleben zählt. München: Volk 2005. [ERZ XA8 157A; Bibl. Erziehungswiss./Freihandmagazin]

Friske, Hans-Jürgen: Zwischen Hoffnung und Skepsis – was erwarten die Unternehmensverbände von den neuen Bachelor- und Masterprogrammen? Iserlohn: Business and Information Technology School (BITS), Studiengang Medienmanagement 2004. [2J 1556; Zentralbibliothek/Magazin (1. UG)]

8. Bewerbung

Hesse, Jürgen: Bewerbungsstrategien für Hochschulabsolventen. Startklar für die Karriere. Hallbergmoos: Stark 2012. [Ra 145; Germ. Inst./Bibliothek]

Hesse, Jürgen u. Hans Christian Schrader: Das große Hesse-Schrader-Bewerbungshandbuch. Alles, was Sie für ein erfolgreiches Berufsleben wissen müssen. Neuausg. Frankfurt a.M.: Eichborn 2010. [ALL 9:Hes; Zentralbibliothek, Lehrbuch-Magazin (EG]

Honolka, Harro: Bewerbungsratgeber für Studenten und Hochschulabsolventen. 3, 2, 1, 0 – Countdown für Ihren erfolgreichen Berufsstart. Bielefeld: Bertelsmann 2000. [BW 22; Career Service/Bibliothek]

Nuber, Claudia: Auffallend gut. Außergewöhnliche Bewerbungen, von Personalchefs empfohlen. 3., aktual. u. erw. Aufl., Heidelberg: Redline Wirtschaft 2006 (= Besser bewerben; Süddeutsche Zeitung: Stellenmarkt). [ALL 9:Nub; Zentralbibliothek, Lehrbuch-Magazin (EG)]

Perlenfein, Petra: Bewerbungstraining. Stärken erkennen und überzeugend vermitteln. Berlin: Cornelsen 2007 (= Pocket business). [ALL 9:Per; Zentralbibliothek, Lehrbuch-Magazin (EG)]

Püttjer, Christian u. Uwe Schnierda: Die Bewerbungsmappe mit Profil für Bewerber mit Zick-Zack-Lebensläufen. CD-ROM mit interaktivem Bewerbungstraining, mit Insiderkommentaren. 2., überarb. und erw. Aufl. Frankfurt a.M. u.a.: Campus 2011. [ALL 9:Pue; Zentralbibliothek, Lehrbuch-Magazin (EG)]  

Püttjer, Christian u. Uwe Schnierda: Überzeugen mit Anschreiben und Lebenslauf. Die optimale Bewerbungsmappe für Um- und Aufsteiger. 5., aktual. Aufl., Frankfurt u.a.: Campus-Verlag 2006. [ERZ XA8 196A; Bibl. Erziehungswiss./Freihandmagazin]

Klassische Berufsfelder

9. Journalismus

Goderbauer-Machner, Gabriele: Journalist werden! Konstanz: UVK 2009. [Ra 129; Germ. Inst./Bibliothek]

Goderbauer-Marchner, Gabriele u. Christian Blümlein: Karriereziel Journalismus. Redaktionelles und rechtliches Basiswissen, Ausildungschancen, Einblicke in den Alltag Nürnberg: BW-Verlag 2004. [BF 19, Career Servic/Bibliothek]

Dubowy, Liane M: Karrieren unter der Lupe: Journalismus. Würzburg: Lexika 2001. [3F 40472; Zentralbibliothek, Magazin (1. UG)]

LaRoche, Walther von: Einführung in den praktischen Journalismus. Mit genauer Beschreibung aller Ausbildungswege – Deutschland, Österreich, Schweiz. 18., aktualisierte u. erw. Aufl. Berlin: Econ 2010. [Ra 131; Germ. Inst./Bibliothek]

Mast, Claudia: Berufsziel Journalismus: Aufgaben, Anforderungen und Ansprechpartner. 2., überarb. und erw. Aufl. Opladen: Westdt. Verl. 2000. [SOZ 9:Ber; Zentralbibliothek, Lehrbuch-Magazin (EG)]

Weichert Stephan u.a.: Wozu noch Journalismus? Wie das Internet einen Beruf verändert.  Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2010. [SOZ 9:Woz; Zentralbibliothek, Lehrbuch-Magazin (EG)]

Kades, Susan: Frauen dürfen alles fragen. Rundfunk-Journalistinnen in Wirtschaft und Politik. Königstein im Taunus: Helmer 2004. [Ra 110; Germ. Inst./Bibliothek]

Massaguié, Vivian u. Markus Resch: Faszination TV-Journalismus. Tipps und Tricks von prominenten Fernsehmachern für den Berufseinstieg. Nürnberg: BW-Verlag 2004. [XL b 132;  Kommunikationswiss./Bibliothek]

10. Literaturbetrieb/Literaturagentur

Plachta, Bodo: Literaturbetrieb. Paderborn: Fink 2008. [Ra 127; Germ. Inst./Bibliothek]

Richter, Steffen: Der Literaturbetrieb. Eine Einführung: Texte-Märkte-Medien. Darmstadt: WBG 2011. [3K 36952; Zentralbibliothek/Magazin (1. UG)]

Jessen, Joachim u.a.: Literaturagentur. Erfolgreiche Zusammenarbeit Autor – Agentur – Verlag. Erw. Neuaufl. Berlin: Autorenhaus 2006. [Ra 148; Germ. Inst./Bibliothek]

11. Verlagwesen/Lektorat

Bruch, Martin, and Johannes Schneider. In der Werkstatt der Lektoren: 10 Gespräche. Vol. 18. Universitätsverlag Hildesheim, 2007. [3F 70602; Zentralbibliothek/Magazin (1. UG)]

Hömberg, Walter. „Lektor im Buchverlag.“ Universitas: Zeitschrift für Interdisziplinare Wissenschaft 65.770 (2010): 816. [SOZ 9:Hoe; Zentralbibliothek/Lehrbuch-Magazin (EG)]

Jagnow, Bjørn. Fragen und Antworten zu Urheberrecht, Verlagswesen und Vermarktung: 9 Jahre“ Frag den Experten“ im Newsletter“ The Tempest“ mit einer Einführung in Urheber-und Medienrecht für Autoren. Verlag-Haus Monsenstein und Vannerdat, 2009. [3F 91391; Zentralbibliothek/Magazin (1. UG)]       

Müller-Thurau u. Claus Peter: Berufsfeld Zeitungsverlag. Tätigkeitsbereiche und Voraussetzungen, Ausbildungswege, Chancen für Seiteneinsteiger, Neue Medien. Regensburg, Berlin: Fit for Business 2000. [XL c 128; Kommunikationswissenschaft/Bibliothek]

Salaws, Ausma: Karrieren unter der Lupe: Buchhandel und Verlagswesen. Würzburg: Lexika 2001. [3F 40473; Zentralbibliothek/Magazin (1. UG)]

Schneider, Ute: Der unsichtbare Zweite. Die Berufsgeschichte des Lektors im literarischen Verlag. Göttingen: Wallstein 2005. [Ra 137; Germ. Inst./Bibliothek]

12. Literaturwissenschaft

Kocher, Ursula: Literaturwissenschaft. Studium – Wissenschaft – Beruf. Berlin: Oldenbourg 2008. [Ra 136; Germ. Inst./Bibliothek]

Anz, Thomas (Hrsg.): Handbuch Literaturwissenschaft. Gegenstände, Konzepte, Institutionen. 3 Bd. Stuttgart, Weimar: Metzler 2007. [L1 ANZ 1:3; Germ. Inst./Bibliothek]

13. Sprachwissenschaft

Carstensen, Kai-Uwe u.a.: Computerlinguistik und Sprachtechnologie. Eine Einführung. 3., überarb. und erw. Aufl. Heidelberg: Spektrum 2010. [LIT 2:Com; Zentralbibliothek, Lehrbuch-Magazin (EG)]

Grohnfeldt, Manfred: Grundlagen der Sprachtherapie und Logopädie. München u.a.: Reinhardt 2012. [Q V G 90,1; Germ. Inst./Bibliothek]

Fox-Boyer, Anette Veronika: Kindliche Aussprachestörungen. Phonologischer Erwerb, Differenzialdiagnostik, Therapie. 4., unveränd. Aufl. Idstein: Schulz-Kirchner 2007. [Q V F 500; Germ. Inst./Bibliothek]

14. Schreiben und Texten

Förster, Hans-Peter: Texten wie ein Profi: Ein Buch für Einsteiger und Könner. 12. Aufl. Frankfurt a. M.: Frankfurter Allgemeine Buch 2011. [Ra 146; Germ. Inst./Bibliothek]

Uschtrin, Sandra: Handbuch für Autorinnen und Autoren. Informationen und Adressen aus dem deutschen Literaturbetrieb und der Medienbranche. 7., völlig überarb. u. erweiterte Aufl. München: Utschrin 2010. [Ra 147 -7; Germ. Inst./Bibliothek]

15. Werbung

Reins, Armin: Die Mörderfackel. Das Lehrbuch der Texterschmiede Hamburg. Armin Reins fragt die besten Texter, wie sie das Mittelmaß in der deutschen Werbung bekämpfen. 2. Aufl. Mainz: Schmidt 2003. [3C 29206; Zentralbibliothek/Magazin (1. UG)]

Pricken, Mario: Kribbeln im Kopf. Kreativitätstechniken und Denkstrategien für Werbung, Marketing und Medien. 11., komplett überarb., erw. und aktualisierte Neuaufl. Mainz: Schmid 2010. [Ra 149; Germ. Inst./Bibliothek]

16. Film und Fernsehen (Drehbuchlektorat, Dramaturgie)

Bronner, Vivien: Schreiben fürs Fernsehen. Drehbuch-Dramaturgie für TV-Film und TV-Serie. 2. Aufl. Berlin: Autorenhaus 2010. [Ra 135; Germ. Inst./Bibliothek]

Feil, Georg: Fortsetzung folgt. Schreiben für die Serie. Konstanz: UVK 2006. [XL d 146; Kommunikationswissenschaft/Bibliothek]

Field, Syd: Drehbuchschreiben für Fernsehen und Film. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis. 7., völlig neu bearb. Aufl. München: List 2000. [XX b 175; Kommunikationswissenschaft/Bibliothek]

Field, Syd: Das Drehbuch. Die Grundlagen des Drehbuchschreibens. Schritt für Schritt vom Konzept zum fertigen Drehbuch. Überarb. u. aktualisierte Neuaufl. Berlin: Autorenhaus 2007. [3F 74082; Zentralbibliothek/Magazin (1. UG)]

Schütte, Oliver: Die Kunst des Drehbuchlesens. 4., überarb. Aufl. Konstanz: UVK 2009. [SOZ 9:Schue, Zentralbibliothek/Lehrbuch-Magazin (EG)]

Eick, Dennis: Noch mehr Exposees, Treatments und Konzepte. Erfolgreiche Beispiele aus Film und Fernsehen. Konstanz: UVK 2008. [MUS 7.0:Eic; Zentralbibliothek/Lehrbuch-Magazin (EG)]

17. Medien

Kohle, Friedrich u. Camilla Döge-Kohle (Hrsg.): Medienmacher heute. Gerlingen: Bleicher 1999 (= Produktionspraxis, 4). [Ra 11; Germ. Inst./Bibliothek]

Kritzenberger, Huberta: Medienberufe: Der erfolgreiche Weg zum Ziel. Voraussetzungen, Wege, Anforderungen. Berlin: Springer 2007. [Ra 140; Germ. Inst./Bibliothek]

Kammerer, Till: Berufsstart und Karriere in Kunst, Kultur und Medien: Studium, Berufsausbildung, Weiterbildung, Quereinstieg. Bielefeld: Bertelsmann 2004. [3F 53154; Zentralbibliothek/Magazin (1. UG)]

18. Bibliothek/Archiv

Gaus, Wilhelm: Berufe im Informationswesen. Archiv, Bibliothek, Buchwissenschaft, Information und Dokumentation, Medizinische Dokumentation, Medizinische Informatik, Computerlinguistik, Museum. Ein Wegweiser zur Ausbildung. 5., vollst. überarb. Aufl. Berlin, Heidelberg: Springer 2002. [BIB 0.3:5; Zentralbibliothek/Lesesaal 1. OG]

19. Kulturmanagement

Mandel, Birgit: Lust auf Kultur. Karrierewege in das Berufsfeld Kulturvermittlung. Nürnberg: Bildung und Wissen 2002 (= Jobs, Business, Future). [Ra 72; Germ. Inst./Bibliothek]

Siebenhaar, K. (Hrsg.): Karriereziel Kulturmanagement. Studiengänge und Berufsbilder im Profil. Nürnberg: Bildung-und-Wissen-Verlag 2002 (= Jobs, Business, Future). [Ra 70; Germ. Inst./Bibliothek]

Siebenhaar, Klaus (Hrsg.): Karriereziel Kulturmanagement. Studiengänge und Berufsbilder im Profil. 2., Aufl. Nürnberg: Bildung-und Wissen 2003 (= Jobs, Business, Future). [Ra 133; Germ. Inst./Bibliothek]

Klein, Armin: Kompendium Kulturmarketing. Handbuch für Studium und Praxis. München: Vahlen, Franz 2011. [Ra 73; Germ. Inst./Bibliothek]

Mandel, Brigitte: PR für Kunst und Kultur. Handbuch für Theorie und Praxis. 2., komplett überarb. Auflg. Bielefeld: transcript 2009. [3K 17229; Zentralbibliothek/Magazin (1. UG)]

Scheurer Hans u. Ralf Spiller (Hrsg.): Kultur 2.0. Neue Web-Strategien für das Kulturmanagement im Zeitalter von Social Media. Bielefeld: transcript 2010. [3K 27198; Zentralbibliothek/Magazin (1. UG)]

Hausmann, Andrea: Theater-Marketing. Grundlagen, Methoden und Praxisbeispiele. Stuttgart: Lucius & Lucius 2005. [3K 9582; Zentralbibliothek/Magazin (1. UG)]

Röper, Henning: Handbuch Theatermanagement. Betriebsführung, Finanzen, Legitimation und Alternativmodelle. 2., unveränderte Aufl. Köln: Böhlau 2006. [3K 9612; Zentralbibliothek/Magazin (1. UG)]

Aumann, Philipp u. Frank Duerr: Ausstellung machen. München: Fink 2013 (= UTB 382). [Ra 151; Germ. Inst./Bibliothek]

ARGE schnittpunkt (Hrsg.): Handbuch Ausstellungstheorie und –praxis. Wien u.a.: Böhlau 2013 (=UTB 3759). [Ra 152; Germ. Inst./Bibliothek]

20. Erwachsenenbildung

Wittpoth, Jürgen: Einführung in die Erwachsenenbildung. 3. überarb. Aufl. Stuttgart: UTB 2009. [PAE 4:Wit; Zentralbibliothek, Lehrbuch-Magazin (EG)]

Faulstich, Peter: Bachelor / Master: Erwachsenenbildung. Weinheim: Beltz 2010. [Ra 132; Germ. Inst./Bibliothek]

Weitere Berufsfelder

21. Fundraising/Stiftungswesen

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.): Handbuch Stiftungen. Ziele – Projekte – Management – Rechtliche Gestaltung. 4., vollst. überarb. Aufl. Wiesbaden: Gabler 2003. [OEK 4.2:22; Zentralbibliothek, Lesesaal im 1. OG]

Haibach, Marita: Handbuch Fundraising. Spenden, Sponsoring, Stiftungen in der Praxis. 4., aktualisierte und erw. Aufl. Frankfurt a. M.: Campus 2012. [3K 42457; Zentralbibliothek/Magazin (1. UG)]

Fundraising-Akademie (Hrsg.): Fundraising. Handbuch für Grundlagen, Strategien und Instrumente. 2. Aufl. Wiesbaden: Gabler 2003. [3H 75912; Zentralbibliothek/Magazin (1. UG)]

22. PR u. Öffentlichkeitsarbeit

Bentele, Günter: Handbuch der Public Relations. 2. korrigierte und erweiterte Aufl. Wiesbaden 2013. [OEK 7.4: Han,; Zentralbibliothek/Lehrbuchsammlung (EG)].

Brauer, Gernot: Wege in die Öffentlichkeitsarbeit. Einstieg, Einordnung, Einkommen in PR- Berufen. 3., überarb. Aufl. Konstanz: UVK 1998. [XXVIII f 24(3); Kommunikationswissenschaft/Bibliothek].

Höhn, Tobias: Wirtschafts-PR. Eine Studie zur Öffentlichkeitsarbeit von Hochschuclen und außeruniversitären Forschungsrichtungen, Konstanz 2011. [3K 38369; Zentralbibliothek/Magazin (1. UG)].

Kammerer, Till: Berufsstart und Karriere in Werbung, Marketing und PR: Studium, Berufsausbildung, Weiterbildung, Quereinstieg. Bielefeld: Bertelsmann 2005. [3F 58637; Zentralbibliothek/Magazin (1. UG)].

Schildmann, Lutz: Einstieg in die Public Relations. Bonn 1999. [XXVIII f 40; Kommunikationswissenschaft/Bibliothek].

Wienand, Edith: Public Relations als Beruf. Kritische Analyse eines aufstrebenden Kommunikationsberufes. Wiesbaden: Westdt. Verl. 2003. [3H 87020; Zentralbibliothek/Magazin (1. UG)].

Massow, M.: Atlas neue Werbe- und Kommunikationsberufe. Über 180 Berufsporträts; Einstieg, Aus- und Weiterbildung; über 500 Adressen. Düsseldorf u.a.: Econ-und-List-Taschenbuch-Verlag 1998 (= Econ & List, 21393: Praxis). [ Ra 4; Germ. Inst./Bibliothek].

23. Freiberufliche Tätigkeit

Buchholz, Goetz (Hrsg.): Ratgeber Freie Kunst und Medien. Bildende Kunst – darstellende Kunst – Fernsehen – Film – Grafikdesign – Illustration – Journalismus – Kleinkunst – Lektorat – Literatur – Multimedia – Musik – Online-Medien – Rundfunk – Übersetzung – Webdesign. 6., erw. Aufl. Berlin 2002. [ITM IX E II 42+6; Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht/Bibliothek]

Zimmermann, O./Schulz, G.: Traumberuf Künstler. Kreativität leben – finanzielle Sicherheit erreichen. Nürnberg: Bildung und Wissen 2002 (= Jobs, Business, Future). [Ra 71; Germ. Inst./Bibliothek]

24. Internet

Reimann, Bernd: Internet für geisteswissenschaftliche Berufe. Auffinden, Auswahl, Gestaltung und Darbietung von Informationen im World-Wide-Web. Neuwied u.a.: Luchterhand, 1999. [Ra 50 IK; Germ. Inst./Bibliothek]

Brown, Daniel M.: Konzeption und Dokumentation erfolgreicher Webprojekte. Design und Planung von Websites strukturiert erstellen, dokumentieren und präsentieren. Heidelberg u.a.: mitp 2009. [3K 22646; Zentralbibliothek/Magazin (1. UG)]

25. Verwaltung u. Politik

Brandt, Enrico: Auswärtiges Amt. Diplomatie als Beruf. 4., Aufl. Opladen 2005. [BF 32; Career Service/Bibliothek]

26. Wirtschaft

Adams, Marco Montani: Geisteswissenschaftler in der Wirtschaft. Starthilfen und Aussichten. 2. Aufl., Frankfurt a.M. u.a.: Campus-Verlag, 1992. [Ra 2; Germ. Inst./Bibliothek]

Wannewitz, Birgit: Geisteswissenschaftler in der Wirtschaft. Ein integratives Modell zur Verbesserung der Berufseintrittschancen. Wiesbaden: Dt. Univ.-Verl. 1999. [ERZ XB10414A; Bibl. Erziehungswissenschaft/Freihandmagazin]

27. Wissenschaft

Enders, Jürgen u. Lutz Bornmann: Karriere mit Doktortitel? Ausbildung, Berufsverlauf und Berufserfolg von Promovierten. Frankfurt a. M.: Campus 2001. [SUP 18; Career Service/Bibliothek]

28. Projektmanagement

DeMarco, Tom:  Adrenalin-Junkies & Formular-Zombies. Typisches Verhalten in Projekten. München u.a.: Hanser 2007. [3W 1726; Zentralbibliothek/Magazin (1. UG)]

Sonstiges

29. Praktikum

Hakvoort, Renate (Hrsg.): Berufsbezogen studieren. Mit Praktika sinnvoll das Studium ergänzen; für Geistes- und Sozialwissenschaftler; mit großem Serviceteil. Marburg: Schüren 1997. [Ra 5; Germ. Inst./Bibliothek]

Keller, Heidi u. Nadine Nöhmaier: PraktikumsKnigge. Der Leitfaden zum Berufseinstieg; vom richtigen Ansprechpartner bis zum qualifizierten Zeugnis – wir zeigen wie’s geht; plus Branchenspezial Medien. 2., vollst. überarb. u. erw. Aufl., München: Clash 2005. [ERZ XN1 328A; Bibl. Erziehungswiss./Freihandmagazin]

30. Qualifizierung im Ausland

Neuhaus, Karsta u. Dirk Neuhaus: Bewerben und Arbeiten in den USA und Kanada. Effektive Strategien für die Arbeitssuche in den USA und Kanada; zweisprachige Formulierungshilfen für schriftliche Bewerbungen und Vorstellungsgespräche; zahlreiche Musterbriefe und ­-lebensläufe; Tipps für die gezielte Online-Jobsuche; nützliche Hinweise zur Visabeschaffung und zu Einwanderungsbestimmungen; wichtige Kontaktadressen. 6. Aufl., Bochum: ILT-Europa-Verlag 2013. [3F 99204; Zentralbibliothek/Magazin (1. UG)]

31. Selbstständigkeit

Collrepp, Friedrich von: Handbuch Existenzgründung. Sicher in die dauerhaft erfolgreiche Selbstständigkeit. erw. und aktualisierte Auflage. Stuttgart: Schäffer-Poeschel 2011. [ULB Lehrbuchmagazin ALL 9: Col].

Kirschbaum,Günter/ Naujoks, Wilfried: Erfolgreich in die berufliche Selbstständigkeit: von der Gründungsidee bis zur Betriebseröffnung. Mit Finanzierungsprogrammen, Kotaktadressen und Checklisten für Existenzgründer. 11. Auflage. München: Haufe 2004.

Kräuter, Maria, Willi Oberlander, and Frank Wießner: Arbeitsmarktchancen für Geisteswissenschaftler: Analysen, Perspektiven, Existenzgründung. Vol. 320. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag, 2009. [ ULB (3K 19699) + andere Bibliotheken ].

Weiß, Susann: Selbstständigkeit – leicht gemacht –.Dieses Buch ist eine kompakte Hilfe für Selbstständige. Klar und verständlich werden einfache Regeln eines erfolgreichen Unternehmens erklärt. Norderstedt: BoD 2012.

Wien, Andreas: Existenzgründung. München: Oldenbourg 2009. [ULB 3K 29426 ].

Online-Quellen

http://www.fuer-gruender.de/wissen/existenzgruendung-planen/selbststaendig-machen/ (Stand 23.02.2015)

Agentur für Arbeit: http://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/BuergerinnenUndBuerger/ArbeitundBeruf/Existenzgruendung/FormenderSelbstaendigkeit/Detail/index.htm?dfContentId=L6019022 DSTBAI485485 (Stand 23.02.2015)

Print Friendly, PDF & Email